Bäder
Tarifrechner

Wie viele Personen leben in Ihrem Haushalt?

Wie groß (in m2) ist Ihre Wohnung?

Stadtwerke investieren in grüne Energie

(vom 19.06.2015)

Erweiterung der Geschäftsfelder im Bereich der erneuerbaren Energien

Investieren zukünftig in Wind- und Solarenergieprojekte: Die Stadtwerke Huntetal unter der Leitung von Geschäftsführer Waldemar Opalla.

Die Stadtwerke Huntetal steigen bei der Trianel Erneuerbare Energien GmbH u. Co. KG (TEE) ein und erweitern damit ihr Portfolio im Bereich regenerativer Energien. Das hat der Aufsichtsrat des regionalen Energieversorgers in seiner Sitzung vom 17. Juni beschlossen. Mit dieser Entscheidung investieren die Stadtwerke Huntetal zukünftig in den Ausbau von Onshore-Windparks und PV-Freiflächenanlagen. „Auch wir in Diepholz möchten einen Beitrag zum Gelingen der Energiewende leisten“, erklärt Stadtwerke-Geschäftsführer Waldemar Opalla. „Daher hat der Aufsichtsrat beschlossen, unsere Geschäftsfelder im Bereich der erneuerbaren Energien weiter auszubauen und die Beteiligung an der TEE umzusetzen.“

Die TEE ist eine Gesellschaft der Stadtwerke-Kooperation Trianel, bei der sich mehr als 30 Stadtwerke zusammenschließen, um in die regenerative Energieerzeugung zu investieren. An verschiedenen Standorten wird die Gesellschaft Windkraft- und PV-Projekte umsetzen. Insgesamt solle unter dem Dach der TEE bis zum Jahr 2018 ein Portfolio von Solar- und Windparks mit insgesamt 275 Megawatt umgesetzt werden. 200 Megawatt würden aus Windenergie gewonnen werden, 75 Megawatt aus Solarenergie, erläutert Waldemar Opalla.

Regenerative Energieprojekte sind Teil der Unternehmensstrategie der Stadtwerke. Waldemar Opalla: „Der Anteil erneuerbarer Energien am Energiemix gewinnt immer mehr an Bedeutung. Daher ist geplant, unser Engagement an Projekten zur regenerativen Energieerzeugung zukünftig stärker auszubauen.“ Die Stadtwerke werden nach aktuellem Stand etwa 1,5% an der TEE besitzen; das entspräche 4,125 MW Wind- und Solarenergie. Damit könnten rechnerisch rund 2.500 durchschnittliche Haushalte mit klimaschonender Energie versorgt werden.

zurück

Navigation

Störungsnummer

24-Stunden-Service: (05441) 903 800


Straßenbeleuchtung defekt?


Wenden Sie sich einfach an (05441) 903 333
oder per Mail an unseren Kundenservice.

Stadtwerke Huntetal

Amelogenstraße 1–3
49356 Diepholz

Fon  (05441) 903 333
Fax  (05441) 903 334
Mail  Kontakt

Öffnungszeiten

Montag – Freitag  8.30 – 16 Uhr
außer Donnerstag   8.30 – 18 Uhr
und nach Vereinbarung

Adressen und Öffnungszeiten unserer Servicebüros