Bäder
Tarifrechner

Wie viele Personen leben in Ihrem Haushalt?

Wie groß (in m2) ist Ihre Wohnung?

Hunte-Schwimmmeeting im Freibad Müntepark

(vom 04.06.2019)

Mit viel Spaß dabei! v.l. vorne: Linda Schell, Simone Dieker, Finn-Ole Roth, Gesine Barkmann, Jan Kettler, Nicolai Tellbach, Fietje Simon, Finja Brauneck, Amir Andreae, Peter Frilling, Elisabeth Frilling; v.l. Mitte: Verena Schmiesing, Jennifer Roth, Anita Huntemann, Saskia Neugebauer, Anthony Tellbach, Henrik Rabbe, Heike Sauer, Henriette Barkmann; v.l. hinten: Konstantin Schell, Dr. Ingo Preine, Marc Krempig, Nele Einhoff, Alexander Tellbach, Frieda Hildebrand, Marina Neugebauer, Jakob Hildebrand, Michel Lorenz

Am 25. Mai fand im Freibad Müntepark in Diepholz zum dritten Mal das Hunte-Schwimmmeeting statt. Ausrichter waren das eingespielte Team der SG Diepholz und der SG Barnstorf, unterstützt durch den TSV Quakenbrück, der dafür sorgte, dass den Schwimmern mit einer automatischen Zeitnahme sowie einem Live-Stream professionelle Bedingungen geboten werden konnten.

Über 160 Schwimmer aus 14 Vereinen zwischen Bremen, Otterndorf und Lübbecke und Nienburg traten in unterschiedlichen Disziplinen mit 650 Starts gegeneinander an. Besondere Highlights waren das Mystery-Lagen-Schwimmen, bei denen unterschiedliche Lagen den Teilnehmern kurz vor dem Start zugelost werden, die T-Shirt-Staffel, bei der ein T-Shirt als Staffelstab jeweils übergeben und angezogen werden musste, und das TeamRace. Diese Wettkampfformate sind auf dem bundesweiten Wettkampfkalender ein echtes Alleinstellungsmerkmal und sorgten für Spaß und Abwechslung.

Am Ende des Wettkampfes galt es dann alle Platzpunkte zu addieren und Gesamtsieger der Veranstaltung zu ermitteln: Führend waren hier die Schwimmfreunde der SG Syke/Barrien mit 1.360 Punkten, der Pokal für den zweiten Platz ging an den Weyher SV mit 1.101 Punkten, der dritte Platz an die Schwimmer des TSV Otterndorf, die mit 995 Punkten die 1.000-Punkte-Marke nur knapp verfehlten.

Für den guten Ablauf des Wettkampfes bedankten sich die Veranstalter bei den vielen fleißigen Helfern aus den beiden Vereinen, den Schiedsrichtern Gerald Vornholt (SG Osnabrück) und Claudia Pohl (1. Nienburger SC), die das Wettkampfgeschehen stets im Griff hatten. Weiterer Dank galt dem Team des TSV Quakenbrück und den Stadtwerken Huntetal, die mit dem Zurverfügungstellen des Schwimmerbeckens sowie der tatkräftigen Unterstützung des Badpersonals diese Wettkampf-Veranstaltung erst möglich machten. „Wir freuen uns schon jetzt auf unser Hunte-Schwimmmeeting in 2020“, so Organisator Michel Lorenz.

zurück

Navigation

Störungsnummer

24-Stunden-Service: (05441) 903 800


Straßenbeleuchtung defekt?


Wenden Sie sich einfach an (05441) 903 333
oder per Mail an unseren Kundenservice.

Stadtwerke Huntetal

Amelogenstraße 1–3
49356 Diepholz

Fon  (05441) 903 333
Fax  (05441) 903 334
Mail  Kontakt

Öffnungszeiten

Montag – Freitag  8.30 – 16 Uhr
außer Donnerstag   8.30 – 18 Uhr
und nach Vereinbarung

Adressen und Öffnungszeiten unserer Servicebüros