Bäder
Tarifrechner

Wie viele Personen leben in Ihrem Haushalt?

Wie groß (in m2) ist Ihre Wohnung?

Zähler ablesen

Kunden werben Kunden

Sie beziehen bereits Energie von uns und sind rundum zufrieden?

Dann überzeugen Sie doch auch Ihre Kollegen, Freunde und Verwandte und erhalten eine exklusive Prämie in Höhe von 25 Euro!

Hier finden Sie nähere Infos.

Zähler ablesen

konventionelle Stromzähler

Stromzähler

elektronische Stromzähler

Eine Kurzanleitung zum Ablesen Ihres Smart Meter finden Sie hier.

Gaszähler

Wasserzähler

Zählerstand online mitteilen

Sie haben zwei Möglichkeiten, uns Ihren Zählerstand online mitzuteilen.

Mit Registrierung
Sie geben Ihren Zählerstand über unser KundenPortal ein. Hier können auch Ihre Abschläge anpassen oder Kontaktdaten ändern.

Ohne Registrierung
Sie melden uns hier Ihren Zählerstand. Hierfür benötigen Sie Ihre Verbrauchsstellennummer und Ihre Zählernummer. Diese finden Sie auf Ihrer Ablesekarte oder in der E-Mail, in der Sie aufgefordert wurden, uns Ihre Zählerstände mittzuteilen.

Ablesekarte

Smart Meter

Im Zuge der Umsetzung der Energiewende wurde durch den Gesetzgeber ein flächendeckender Einbau von intelligenten Zählern beschlossen.

Die Haushalte erhalten daher in den kommenden Jahren eine „Moderne Messeinrichtung“.

In folgenden Fällen ist alternativ der Einbau eines „Intelligenten Messsystems“ vorgesehen.

  • Verbraucher ab 6.000 kWh Jahresstromverbrauch
  • Verbraucher, die ein verringertes Netzentgelt für eine steuerbare Verbrauchseinrichtung nach §14a EnWG (zum Beispiel eine Wärmepumpe oder eine Wallbox) vereinbart haben
  • Erzeuger (zum Beispiel Haushalte mit einer PV-Anlage) zwischen 7 und 100 kW installierter Anlagenleistung

Wir informieren Sie, sobald wir bei Ihnen den Einbau eines intelligenten Zählers vorgesehen haben.

Wie unterscheiden sich „Moderne Messeinrichtungen“ und „Intelligente Messsysteme“?

Moderne Messeinrichtung (mME)

Die moderne Messeinrichtung erfasst die Verbräuche digital statt bisher analog. Sie zeigt neben dem aktuellen Stromverbrauch auch Tages-, Wochen-, Monats- und Jahresverbrauchswerte an.

Die moderne Messeinrichtung kann nicht fernausgelesen werden und daher ist weiterhin eine Vor-Ort-Ablesung notwendig.

Intelligentes Messsystem (iMS)

Das intelligente Messsystem besteht aus zwei Bestandteilen. Dem „Basiszähler“, welcher die verbrauchte Energie misst und dem „Smart-Meter-Gateway“ das für die Kommunikation zuständig ist.

Das „Smart-Meter-Gateway“ übermittelt die Messwerte an den Energieversorger sodass keine Vor-Ort-Ablesung mehr notwendig ist.

 

Häufig gestellte Fragen zum Thema Smart Meter beantwortet das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hier.

Navigation

Störungsnummer

24-Stunden-Service: (05441) 903 800


Straßenbeleuchtung defekt?


Wenden Sie sich einfach an (05441) 903 333
oder per Mail an unseren Kundenservice.

Stadtwerke Huntetal

Amelogenstraße 1–3
49356 Diepholz

Fon  (05441) 903 333
Fax  (05441) 903 334
Mail  Kontakt

WhatsApp (0170) 9708 966

Öffnungszeiten

Montag – Mittwoch  8.30 – 16 Uhr
Donnerstag   8.30 – 18 Uhr
Freitag  8.30 – 13 Uhr
und nach Vereinbarung

Adressen und Öffnungszeiten unserer Servicebüros