Bäder

Versorgungssicherheit wird erhöht

Wie viele Personen leben in Ihrem Haushalt?

Wie groß (in m2) ist Ihre Wohnung?

Versorgungssicherheit wird erhöht

(vom 15.03.2016)

Stadtwerke bauen neue Gashochdruckleitung

Einmal unterm Fluß durch: die neue Erdgasleitung wird zum Teil unter der Strothe verlegt.

Die Stadtwerke haben begonnen, eine neue 1.600m lange Gashochdruckleitung in Diepholz zu verlegen. Ziel ist es, einen sogenannten Ringschluss im Gashochdrucknetz herzustellen und so die Gasnetzinfrastruktur in der Stadt Diepholz noch stärker zu machen. „Mit der neuen Hochdruckleitung sorgen wir dafür, dass von zwei Seiten Gas in das Netz der Stadt eingespeist wird. Damit erhöhen wir die Versorgungssicherheit in Diepholz und sind noch besser gegen Ausfälle gefeit“, erklärt Stadtwerke-Geschäftsführer Waldemar Opalla den Hintergrund des Projektes. Außerdem erstellen die Stadtwerke in diesem Zuge eine neue Gasstation, die künftig die Gasversorgung des stetig wachsenden Neubaugebietes Triftweg West unterstützen soll.

Die neue Gashochdruckleitung wird vom Heeder Triftweg kommend entlang der Strothe, der Hindenburgstraße, der Schömastraße bis zur Grafenstraße verlegt. Aktuell wurde die Querung der Strothe erfolgreich abgeschlossen – eine besondere Herausforderung, da Erdarbeiten unter einem fließenden Gewässer knifflig sind. Tiefe Baugruben und Pumpen, die diese Baugruben während der Arbeiten trocken legen, waren dafür notwendig. „Die Querung haben wir geschafft. Nun sind wir dabei, die weiteren Leitungsrohre entlang des Fuß- und Radweges an der Strothe einzugraben. Wenn alles nach Plan läuft, werden wir ab Ende März die Verlegungsarbeiten in der Hindenburgstraße beginnen“, erklärt Britta Schuster, Projektleiterin und Abteilungsleiterin für den Bereich Gas, Wasser und Wärme.

Die Stadtwerke sind natürlich bemüht, die Unannehmlichkeiten durch die Bauarbeiten auf ein Minimum zu reduzieren. Während der etwa 14-wöchigen Bauphase müssen die Bürger allerdings in den entsprechenden Straßen mit Einschränkungen rechnen.

zurück

Navigation

Störungsnummer

24-Stunden-Service: (05441) 903 800

 

Stadtwerke Huntetal

Amelogenstraße 1–3
49356 Diepholz

Fon  (05441) 903 333
Fax  (05441) 903 334
Mail  Kontakt

Öffnungszeiten

Montag – Freitag  8.30 – 16 Uhr
außer Donnerstag   8.30 – 18 Uhr
und nach Vereinbarung

Adressen und Öffnungszeiten unserer Servicebüros