Trinken und Schwimmen gegen die Hitze

(vom 01.07.2015)

Wasser sorgt für die richtige Abkühlung an heißen Sommertagen


Der Sommer ist da, die erste große Hitzewelle dieses Jahres rollt auf uns zu! 35 Grad und mehr sind in den nächsten Tagen angekündigt. Da schreit der Körper regelrecht nach einer erfrischenden Abkühlung. Unser Tipp: Wasser – und zwar von innen und von außen!

Bei sommerlich warmen Temperaturen hat der Körper einen erhöhten Flüssigkeitsbedarf, der regelmäßig ausgeglichen werden muss. Wer erst trinkt, wenn er durstig ist, leidet bereits unter Flüssigkeitsmangel. Abhilfe schafft am einfachsten und schnellsten Trinkwasser direkt aus der Leitung. „Unser Leitungswasser ist qualitativ äußerst hochwertig und das Beste, was man an derart warmen Sommertagen trinken kann“, sagt Heidrun Lettau, Unternehmenssprecherin der Stadtwerke Huntetal. „Es ist hervorragend als Durstlöscher für die heißen Tage geeignet.“ Wasser aus der Leitung ist dabei auch noch günstig, denn ein Liter frisches Trinkwasser kostet weniger als 2 Cent. Und das Beste: das lästige Schleppen von Kisten, das an heißen Sommertagen besonders anstrengend ist, entfällt.

Aber auch Abkühlung von außen ist bei heißen Temperaturen sehr angenehm. Was würde sich da besser eignen als ein Sprung ins Wasser eines Schwimmbeckens? In den Freibädern in Diepholz und Barnstorf stehen den Besuchern neben einem erfrischenden Badeerlebnis auch ausreichend Liegeflächen zur Verfügung, auf denen man sich ausruhen kann. „Wasser tut dem Körper an heißen Tagen in jederlei Hinsicht sehr gut. Für uns ist es das beste Mittel, um der Sommerhitze effektiv entgegenzuwirken“, so Heidrun Lettau.

Weitere Informationen hier: Wasser aus unserer Region Freibäder

< zurück