Bäder

Jetzt kostenlos „surfen“ im Hallenbad

Wie viele Personen leben in Ihrem Haushalt?

Wie groß (in m2) ist Ihre Wohnung?

Jetzt kostenlos „surfen“ im Hallenbad

(vom 12.12.2014)

Stadtwerke Huntetal erweitern Hotspot-Netzwerk

Bäderbetriebsleiter Marc Krempig und Pressesprecherin Heidrun Lettau testen den Hotspot im Hallenbad.

Nach der Fußgängerzone jetzt das Hallenbad: Im Delfin steht Besuchern ab sofort freies WLAN zur Verfügung. Mit nur wenigen Klicks erhalten Badegäste Zugriff auf ihre E-Mails, sozialen Netzwerke  und alle Informationen aus dem Internet. Mit dem Hallenbad-Hotspot erweitern die Stadtwerke ihr WLAN-Angebot nach dem City-Hotspot um ein weiteres Netzwerk.

Der Hotspot lädt Badegäste vor allem zum Verweilen im Bistro „Delfina“ ein – hier ist der Empfang des „huntetalspots“ am besten. „Die Einrichtung des WLANs ist ganz leicht: Auf dem Smartphone unter Einstellungen das Netzwerk „huntetalspot“ auswählen, Nutzungsbedingungen akzeptieren und starten“, erklärt Heidrun Lettau, Pressesprecherin der Stadtwerke. Die maximale Nutzungsdauer beträgt vier Stunden. Ein erneutes Anmelden ist nach 24 Stunden möglich.

Geschäftsführer Waldemar Opalla kündigte indes an, dass im nächsten Sommer außerdem weitere Hotspots für die Freibäder in Diepholz und Barnstorf geplant. „WLAN in den Bädern kommt vielen Badegästen entgegen. Im Internet surfen ohne dabei das eigene Datenvolumen zu beanspruchen ist ein Service, den wir zukünftig nicht nur den Stadtbummlern und Touristen anbieten möchten, sondern auch all unseren Badegästen in den Hallen- und Freibädern.“

zurück

Navigation

Störungsnummer

24-Stunden-Service: 05441 903 -800

 

Stadtwerke Huntetal

Amelogenstraße 1–3
49356 Diepholz

Fon (05441) 903 333
Fax (05441) 903 334
Kontakt

Öffnungszeiten

 

Montag – Freitag:  8.30 – 16.00 Uhr
außer Donnerstag:   8.30 – 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Adressen und Öffnungszeiten unserer Servicebüros