Ein Plakat erwacht zum Leben

(vom 02.10.2014)

Stadtwerke Huntetal präsentieren sich mit neuer Technik auf dem Rehdener Herbstmarkt

Bild
Uwe Diephaus stellt die lebendigen Plakate vor, hier auf dem Barnstorfer Krammarkt.

Drei Windräder stehen auf einer grünen Wiese. Gleichmäßig drehen sich ihre Rotorblätter im Wind, im Hintergrund zwitschern die Vögel. Langsam ziehen die Wolken am blauen Himmel vorüber - ein Bild, das man fast jeden Tag in der Landschaft sieht. Allerdings spielt sich diese Szene nicht in der Natur ab, sondern auf einem Plakat im Gewerbezelt des Rehdener Herbstmarktes.

Wenn ein Plakat lebendig wird

Augmented Reality heißt die Technik, die solche interaktiven Plakate möglich macht. Mittels Einblendung können hierbei statische Objekte belebt werden. Wie das geht? Ganz einfach. „Man muss nur eine App auf sein Tablet oder Smartphone herunterladen. Die Geräte werden dann vor das Plakat gehalten und schon setzen sich Bildelemente in Bewegung", erklärt Uwe Diephaus, Vertriebsleiter der Stadtwerke Huntetal.

Wer die technische Spielerei einmal selbst ausprobieren möchte, kann dies vom 3.-5. Oktober auf dem Rehdener Herbstmarkt am Stand der Stadtwerke Huntetal tun. Wer kein Tablet oder Smartphone besitzt, kann die iPads am Stadtwerke-Stand nutzen. Zu gewinnen gibt es im Übrigen auch etwas: wer die Lösungswörter in einem der interaktiven Plakaten entdeckt, kann einen Bädergutschein im Wert von 100 € abstauben.

< zurück