Bäder

Stadtwerke unterstützen Seniorenzentrum Rehden

Wie viele Personen leben in Ihrem Haushalt?

Wie groß (in m2) ist Ihre Wohnung?

Stadtwerke unterstützen Seniorenzentrum Rehden

(vom 07.03.2017)

Weihnachtsspende an Mitarbeiter übergeben

Scheckübergabe im Seniorenzentrum (v.l.): Hartmut Bloch, Dietmar Gerding-Reimers, Waldemar Opalla, Heidrun Lettau, Horst Glockzin, Thomas Butenuth-Grünenbaum, Heidrun Bloch, Wiebke Bollhorst

Eine Spende statt Weihnachtsgeschenke in Hülle und Fülle – unter diesem Motto unterstützen die Stadtwerke Huntetal seit mehreren Jahren soziale Einrichtungen in der Region. Jedes Jahr ist eine andere Einrichtung in einer der Gesellschaftergemeinden der Stadtwerke dran. Dieses Jahr überreichten Stadtwerke-Geschäftsführer Waldemar Opalla und Aufsichtsratsvorsitzender Horst Glockzin einen Scheck über 1.100 Euro an das Seniorenzentrum Rehden. Bürgermeister Hartmut Bloch hatte das Seniorenzentrum als Spendenempfänger vorgeschlagen. „Unsere Gesellschaft wird immer älter. Für uns als Gemeinde ist es wichtig, allen Altersgruppen in unserer Gemeinde adäquate Angebote anbieten zu können und so für Lebensqualität zu sorgen“.

Das Seniorenzentrum Rehden wurde im Dezember 2014 neu eröffnet und vereint die Angebote des Trägervereins Anna Margareta – Diakonischer Verein Grafschaft Diepholz e.V. und des DRK unter einem Dach. Der Vorteil: es können alle Pflegebereiche vorgehalten werden. Von der stationären über die ambulante Pflege bis hin zur Tagespflege und dem angegliederten Servicewohnen wird das gesamte Pflegespektrum abgebildet und zentral gebündelt. Das Konzept des Seniorenzentrums lebt vor allem von der Durchlässigkeit der Angebote. „Für die Bewohner ist es schön, dass wir so viele institutionsübergreifende Angebote haben, die sie nutzen können. Durch die gute Vernetzung und enge Zusammenarbeit der beiden Vereine können sie leicht Kontakte knüpfen und mit vielen verschiedene Menschen kommunizieren“, sagt DRK-Pflegedienstleiterin Heidrun Bloch.

Insgesamt fast 150 Bewohner werden in der Tagespflege, der stationären und der ambulanten Pflege betreut. Rund 80 Mitarbeiter sowie viele ehrenamtliche Helfer geben jeden Tag alles, um den Menschen im Seniorenzentrum den Alltag zu erleichtern. „Wertschätzung für ältere Menschen – nach diesem zentralen Gedanken richten wir unser Handeln aus“, erklärt Geschäftsführer Thomas Butenuth-Grünenbaum. „Wir helfen den Bewohnern nicht nur bei alltäglichen Dingen, sondern wollen auch für die entsprechende Lebensqualität bei den Bewohnern sorgen. Das ist für uns wichtig und steht im Vordergrund.“

Die Spende der Stadtwerke soll ebenfalls für zusätzliche Lebensqualität der Bewohner sorgen. „Von der Spende wollen wir das Palmenhaus in unserem Garten einrichten und ausstatten“, sagt Thomas Butenuth-Grünenbaum. „In einem eher funktional ausgerichteten Gebäude wie dem Seniorenzentrum ist es wichtig, den Bewohnern Ruheoasen und Begegnungsstätten für Kommunikation für gemütliche Stunden mit Freunden und der Familie zu schaffen. Dafür wurde das Palmenhaus errichtet.“

Auch die Diakonie-Pflegedienstleiterin Wiebke Bollhorst und Diakonie-Vorstandsvorsitzender Dietmar Gerding-Reimers bedankten sich für die Spende bei den Stadtwerken: „Wir freuen uns, dass unsere Arbeit wertgeschätzt wird und wir von Unternehmen in der Region wie den Stadtwerken unterstützt werden. Dadurch eröffnen sich für die Bewohner viele neue Möglichkeiten.“ Aufsichtsratsvorsitzender Horst Glockzin hob die wichtige Arbeit des Seniorenzentrums hervor. „Jeder von uns wird älter und wahrscheinlich werden viele auch über kurz oder lang Hilfe bei der Bewältigung des Alltags benötigen. Es ist gut zu wissen, dass wir eine so schöne Einrichtung mit so engagierten Pflegekräften und Ärzten in der Region haben. Eine ländlich orientierte Quartierslösung in einer solchen Qualität findet man nicht überall. Unsere Spende wird die Arbeit hier sinnvoll unterstützen.“

zurück

Navigation

Störungsnummer

24-Stunden-Service: 05441 903 -800

 

Kundenservice

Stadtwerke Huntetal
Amelogenstr. 1-3
49356 Diepholz

Telefon: 05441 903 -333
Telefax: 05441 903 -334
Kontakt

Öffnungszeiten

Montag – Freitag:  8.30 – 16.00 Uhr
Donnerstag:   8.30 – 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Adressen und Öffnungszeiten unserer Servicebüros

Zentrale

Stadtwerke Huntetal
Amelogenstraße 1–3
49356 Diepholz

Telefon: 05441 903 -0
Telefax: 05441 903 -690
Kontakt